Beantragung der Herstellung, Veränderung und Beseitigung eines Hausanschlusses

Zur Beantragung von Arbeiten an Hausanschlussleitungen bzw. zur erstmaligen Herstellung eines Hausanschlusses sowie zur Erstellung eines Löschwassernachweises nutzen Sie bitte unser Onlineformular.

Bitte legen Sie dafür die folgenden Unterlagen und digitalen Dokumente bereit:

  • Anschlussadresse und Ihre privaten Kontaktdaten
  • Gemarkung und Flurstücksnummer
  • Vollmacht, falls Sie nicht Grundstückseigentümer sind
  • Bei erstmaliger Herstellung des Anschlusses Flurkarte mit eingezeichnetem Bauvorhaben (als Datei)

Sie erhalten nach Antragseingang eine automatische Eingangsbestätigung. Alle Arbeiten an Hausanschlüssen erfolgen auf der Grundlage der aktuellen Wasserversorgungssatzung des RZV.

Im Fall eines Antrags auf erstmalige Herstellung eines Hausanschlusses prüfen wir zunächst, ob eine gesicherte Versorgungsmöglichkeit besteht. Wenn ja, senden wir Ihnen eine "Standortzustimmung" mit entsprechendem Anmeldeformular zu. Der weitere Ablauf ist den beigefügten Unterlagen zu entnehmen.

Hinweis: Die Bearbeitung der Standortvoranfrage und die Löschwasserermittlung ist für den Antragsteller kostenpflichtig (siehe auch Kostensatzung im Downloadbereich).

Unsere Merkblätter zu den technischen Bedingungen für die bauliche Ausführung können Sie hier herunterladen. Haben Sie Arbeiten an einem bereits bestehenden Hausanschluss beantragt, wird unser technischer Mitarbeiter mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Mit der Nutzung des folgenden Formulars akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.